Rückblick auf das Jahr 2019

Generalversammlung im Januar

Zur Generalversammlung am Freitag, den 18. Januar 2019, trafen sich die Mitglieder/Innen der Kolpingsfamilie Püsselbüren im Vereinslokal „Altes Gasthaus Wulf“.
1. Vorsitzende Peter Menger begrüßte alle Anwesenden und begann die Versammlung mit einem Rückblick über die zahlreichen Aktivitäten des vergangenen Jahres.

Josef Reekers, Ansprechpartner der Pfarrgemeinde Herz-Jesu Püsselbüren für das Brasilienprojekt „Associacao Frei Gregorio“ (AFG) in Cabadelo im Nordosten Brasiliens, informierte über die aktuelle Arbeit und Lage des Kinder-und Jugendförderprojektes, das seit einigen Jahren vom Aktionskreis Pater Beda mitbetreut wird. Die Erlöse aus den Altmetall- und Schuhsammlungen der Kolpingsfamilie fließen in gänzlich in dieses Projekt. Aufgrund der veränderten politischen Situation in Brasilien habe sich der Staat und die öffentlich Hand aus der Unterstützung des Projektes zurückgezogen, wußte Reekers zu berichten. Um so wichtiger sei die Unterstüzung von außerhalb Brasiliens geworden.

Martin Kitten, Ansprechpartner für die Eine-Welt Arbeit in der Kolpingsfamilie, informierte über die eine Eine Welt Arbeit und den Fairen Handel in der Kolpingsfamilie Er wies zu dem auf die Beteilung im Aktionkreis "Lokale Agenda 21" und das neben dem Kolping-Kaffee TATICO auch der fair-gehandelte "Ibbenbürener Kaffee" im Markant-Makrt erhältlich sei.

Unter dem Punkt „Große Fusion, was tut sich?“ berichtet Präses Stefan Dördelmann über den aktuellen Stand der Fusion der Kirchengemeinden in Ibbenbüren, die am 22. September 2019 erfolgen soll. Er berichtete über die Arbeit der vier Arbeitskreise und regte zur Teilnahme an diesen an. Laut Dördelmann wollen dieses erreichen, das Gemeindeleben vor Ort zu erhalten und trotzdem Neues auf Stadtebene anzubieten.

Zahlen, Daten, Fakten - Kassierer Klaus Menger gab Auskunft über den Kassenstand. Die Kassenprüfer Klaus Brügge und Hans-Gerd Brüning hatten nichts zu beanstanden, so dass hier einstimmig Entlastung erteilt wurde. Die Kassenprüfer bleiben noch ein weiteres Jahr im Amt.
Unter dem Punkt Wahlen wurde in geheimer Wahl von den Anwesenden Susanne Kümper als 2. Vorsitzende in ihren Amt bestätigt. Auch Ronja Michel und Marcel Gebbe wurden als Beisitzer für weitere 2 Jahr gewählt. Peter van Almsickschied nach mehreren Jahre Tätogkeit im Vorstand aus. Der Vorstand bedank sich für die jahrelang Unterstützung.
Neue Kandidaten für ein Vorstandsamt konnten leider nicht gefunden werden.

Abschließend wies Peter Menger noch auf einige Programmpunkt für 2019 hin:
15.02.2019 Doppelkopfturnier im Pfarrheim, Anmeldung bei Marcel Gebbe
29.02.2019 Betriebsbesichtigung im Energiepark Saerbeck
08.03.2019 Gebet vor dem Kreuz“ von der Kolpingsfamilie vorbereitet
05.04.2019 Plattdeutscher Nachmittag/Abend „Wie kürt platt“ (nicht nur) für die Senioren der Kolpingsfamilie
07.07.2019 15. Püsselbürener KUBB-Spiele im Escher Sportpark
Die Altmetall-/ Altschuhsammlungen finden am 04.05.2019 und 02.11.2019 statt.

Info: Zwei Beachflags und Tassen mit dem Kolping-Emblem "Kolpingsfamilie Püsselbüren" wurden angeschafft und können für Kolpingveranstaltungen ausgeliehen werden.

Der aktuelle Vorstand der Kolpingsfamilie Püsselbüren